Zurück zur Übersicht

SehFee-Foren-Check: All-in-one-Lösung ins Auge. „Jo“ oder „No-go“?

Neulich tauchte im Forum folgende Frage auf:

Ich habe meine Linsen nun 3 Wochen und sehe mal links und mal rechts verschwommen. Heute ist die linke Seite wieder ziemlich verschwommen , (…) ich benutze eine All-in-one-Lösung und spühle die Linsen auch vorm Einsetzen nochmal ab. Kann ich nun einen Spritzer von der Lösung ins Auge machen damit sich dieses Trübe löst ? Weil ich hab die Linsen erst ne Stunde drin und die nun rauszumachen und 4 Stunden zu warten wäre doof.

Ich persönlich habe mir noch nie Pflegemittel direkt ins Auge getropft. Weder Kochsalzlösung noch All-in-One-Lösung. Naja und von Wasserstoffperoxid brauchen wir ja gar nicht erst anfangen. Glaubt mir, das macht man nur einmal und dann nie wieder 😉

Kochsalz ist auf jeden Fall unbedenklich. Aber All-in-One? Da war ich überfragt. Also ab zum Fachmann und nachgefragt. Und hier ist die Lösung für die Lösung:

„Ja, man kann die All-in-one-Lösung ins Auge spritzen. Schließlich wird die Linse ja auch aus der Aufbewahrungslösung aufgesetzt, so dass auch hier Lösung ans Auge kommt. Das darf also nicht schaden. Andererseits sollte man das auch nicht übertreiben, denn die Desinfektions- und Reinigungs-Stoffe sind nur in den niedrigen Konzentrationen für die Augen ungefährlich. Wenn man das lange und in großen Mengen und immer wieder auf die Augen schüttet, kann das auf lange Sicht zu Allergien führen.

Der gewünschte Effekt, dass der Schleier weggeht, wird sich nur ganz kurz und nicht grundlegend einstellen. Denn weder ist diese Lösung ein Nachbenetzer noch ist sie in der Lage, die Ursache des Schleiers zu bekämpfen. Deshalb ist das eindeutig der falsche Weg. Der richtige Weg führt zum Anpasser, der herausfinden muss, was da nicht passt, und das Problem dann grundlegend bekämpft. Das kann möglicherweise schon durch einen Wechsel des Pflegemittels gelingen. Aber es kann auch an der Anpassung liegen, z.B. an einer zu fest sitzenden Linse, die dauerhaft reizt, oder an einer zu kleinen Linse, die ständig an den Lidrand stößt, oder oder oder….

Da gibt es unendlich viele Möglichkeiten, das muss man sehen.“

Und wieder was gelernt 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.