Zurück zur Übersicht

Keine guten Vorsätze. Aber große Pläne. Immerhin.

So, der Alltag hat mich wieder. Schluss mit dem Gefeiere, Geesse und Rumgehänge. Zeit für Tatendrang, Umwälzung, das ganz große Ding. (Aber erst, wenn ich meinen Schal noch ein weiteres Mal um meinen Hals gewunden und meinen Tee ausgeschlürft habe…;) ).

Viele starten ja mit einer Reihe guter Vorsätze ins neue Jahr. Ich nicht. Hat noch nie funktioniert und würde es vermutlich auch in 2012 nicht. Mehr Sport? Gern. Wenn die Tage in 2012 doppelt so lang sind, ist das ein durchaus realistisches Vorhaben. Endlich mal die Prölecke im Schlafzimmer ausmisten? Klaro. Im Wohnzimmer sind ja noch vier Ecken frei. Weniger Schokolade essen? Macht unglücklich. Daher abgelehnt.

Mein einziger „Plan“ für 2012 ist es, einfach viel öfter das zu tun, was mir Spaß macht. Dazu zählt natürlich auch, mich weiter intensiv diesem kleinen Tagebuch hier zu widmen. Bei „klein“ wird es aber in diesem Jahr nicht bleiben. Denn in nicht allzu weiter Ferne gibt es hier noch viiiel mehr Infos, Wissenswertes und Praktisches rund um Kontaktlinsen und Konsorten. Mehr wird aber noch nicht verraten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.