Zurück zur Übersicht

SehFee Foren-Check: Kontaktlinsen einsetzen: AO statt ABF

Der heutige Beitrag macht einen kleinen Schlenker und führt quasi vom Mund zum Auge. Denn es geht um Sprache. Netzsprache um genau zu sein. Leute, die über alle möglichen Kanäle kommunizieren, haben bekanntlich wenig Zeit. Da wird hier noch schnell an einem Blogeintrag gefeilt, parallel werden diverse Tweets abgesetzt, im kleinen Chat-Fenster links unten wartet Superstar48 auf eine Antwort und das Smartphone, das neben dem Rechner liegt, brummt und piept den „Beachte-Mich“-Blues. Folge: Der Schreibende kürzt an allen Wortecken und -enden: „Ok thnx lol @ur fb post cu l8er lg“, was so viel heißt, wie „In Ordnung, danke! Deinen Beitrag auf facebook fand ich sehr lustig. Wir sehen uns später. Liebe Grüße“. Für Sprachliebhaber ein Graus!

Letztens stieß ich im Forum auf eine Frage, bei der das Netzsprech-Deutsch, Deutsch-Netzsprech-Wörterbuch in meinem Gehirn nicht sofort zu einem Ergebnis kam. Die Fragestellerin suchte (sinngemäß) nach Tipps und Tricks, wie man am einfachsten Kontaktlinsen aufsetzt. Sie selbst hatte tierische Angst, mit dem Finger an ihr Auge zu fassen und überlegte, ob es denn möglich wäre, dass die ABF es mal versuche oder ob irgendwas dagegen spräche. „ABF“. Grübel. „Außenbeauftragte für…“ nee.“Automatische Blinzel-Fermeidungsstelle“…nee, die schreibt man mit V. Hmmm… Dann plötzlich fiel es mir wie Schuppen von den Zähnen. Wie hatte ich das nur übersehen können: ABF ist natürlich die „allerbeste Freundin“! Dass ich da nicht gleich drauf gekommen war. Dabei hatte ich doch früher auch eine bis drei ABF. Na gut, genau genommen, hatte ich eine AABF und zwei ABF. Letztere variierten immer ein bissel.

Leider ist aber weder eine AAAAAABF noch eine ABF die richtige Anlaufstelle, wenn es darum geht herauszufinden, wie man eine KL aufs Auge bekommt. Dafür braucht es unbedingt den AO (=Augenoptiker), der einem bei der Anpassung genau erklärt, wie man die Linsen aufs Auge setzt, wie man sie wieder runter nimmt und wie man sie richtig reinigt und aufbewahrt. Gerade Leute, die ihre ersten Linsen direkt im Netz bestellen, ohne mal beim AO gewesen zu sein, stehen dann da mit ihrer Packung und denken „OMG – und nu?“. Mal abgesehen davon, dass die bestellten Linsen komplett ungeeignet sein können, reizt das planlose Rumhantieren an Auge und Linse die beiden bis aufs Blut (beim Auge im wahrsten Sinne des Wortes). Fragen im Forum á la „Ich versuche seit 3 Stunden, mir Kontaktlinsen aufzusetzen und mein Auge ist schon knallrot – hat jemand hier ’nen Plan, wie das geht?“ werden leider viel zu oft gestellt.

Dabei könnte alles so leicht und schmerzfrei sein: Einfach zum AO gehen, Augen checken lassen, die richtigen (!) Linsen plus Einweisung mitnehmen und anschließend mit der ABF beim Shoppen oder Eis essen das neue Sehgefühl genießen. BTDT. CU.LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.