Zurück zur Übersicht

Kontaktlinse: Hoch soll sie leben.

Olé Olé es gibt Grund zu feiern. Denn unser aller Lieblingssehhelferin wird dieses Jahr stolze 125 Jahre alt. Eine ganz schön alte Dame, denkt sich der Leser da spontan. Doch ihre Kumpeline, die Brille, hat nochmal schlappe 600 Jahre mehr auf dem Buckel. So gesehen, ist die Kontaktlinse noch ein echter Jungspund, hin und wieder grün (oder blau oder braun) vor den Ohren, manchmal anschmiegsam, manchmal kratzbürstig, für jeden Spaß zu haben, aber auch diejenige, die einen hin und wieder selbst zu jugendlichem Leichtsinn anstiftet.

Kontaktlinsen von 1888 und die von heute verhalten sich zueinander ungefähr so wie Disketten zu Computern oder Latzhosen zu cooler Streetwear. Denn damals waren die Linsen tatsächlich noch aus richtigem Glas. Ihr Erfinder, der Augenarzt Adolf Eugen Fick – Lachpause – nannte sie wohl deshalb auch „Contactbrille“. Mit der hat er dann erstmal Kaninchen drangsaliert. Denn auf den eigenen Augen machten sich die Gläschen nicht so gut, wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt. Wer schonmal formstabile Kontaktlinsen probiert hat, weiß, wie ungewohnt sich Linsen anfühlen können. Und die sind schon aus vergleichsweise dünnem Kunststoff. Naja und für mich verwöhnte Weichlinsenträgerin ist die Vorstellung von Glaslinsen völlig absurd. Ich mag es anschmiegsam. Am liebsten sind mir meine Linsen, wenn sie sich völlig unbemerkt im Hintergrund halten. Das ist mit formstabilen Linsen übrigens auch so, allerdings braucht es bei denen ein bisschen länger, bis der Gewöhnungseffekt eintritt.

Der modernen Technik sei Dank, können fehlsichtige Menschen (und Kaninchen) heutzutage also ganz unbeschwert durchs Leben hüpfen. Mittlerweile sind die Materialien so gut, dass fast jeder Kontaktlinsen tragen kann. Vorausgesetzt natürlich, er bekommt die richtigen Linsen verpasst. Und verpasst heißt in dem Fall angepasst. Vom Spezialisten. Ihr kennt das Spiel. In diesem Sinne: Happy Birthday Kontaktlinse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.