Zurück zur Übersicht

Farbige Kontaktlinsen die Dritte: Linsen niemals mit anderen Jecken tauschen!

Liebe Leute, mit euren vielen Fragen zu farbigen Kontaktlinsen haltet ihr einen aber auch wirklich auf Trab. Eine Frage, die heute im Forum auftauchte, hat mich dann spontan dazu veranlasst, noch einen dritten post zum Thema dranzuhängen. Schon erstaunlich, wie sieben kleine Worte dazu führen können, dass sich Millionen Nackenhärchen spontan aufrichten.

Dürfen drei Personen die gleichen Kontaktlinsen benutzen?

Ein user hat darauf eigentlich schon die perfekte Antwort gegeben, die ich euch an dieser Stelle nicht vorenthalten will. flirtheaven schreibt: das ist so, als würden drei männer das selbe kondom benutzen oder drei personen die selbe zahnbürste…. ** schüttel **.

Nachdem ich die Bilder von Second-Hand-Kondomen und Tauschzahnbürsten wieder halbwegs aus dem Kopf hatte, machte ich mich daran, nach einer Antwort zu suchen, die nicht so sehr den Ekel-Aspekt in den Vordergrund stellt, wie bei oben genanntem user, sondern das tatsächliche Risiko beschreibt, das von hin- und hergetauschten Kontaktlinsen ausgeht.

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass Tränenflüssigkeit das einzige Körpersekret ist, vor dem wir uns nicht ekeln, auch wenn es von anderen Personen kommt. Wahrscheinlich ist deswegen die Hemmschwelle so niedrig, Kontaktlinsen von jemand anderem zu tragen. Ich meine, wohl kaum einer würde bei schweißdurchtränkten Socken oder nem durchgegnatschten Kaugummi auf die Idee kommen.

Doch was genau passiert, wenn Kontaktlinsen getauscht werden? Diese Frage stellte ich Peter Moest, Professor für Contactoptik und Optometrische Messverfahren an der Beuth Hochschule für Technik in Berlin, der mir Folgendes dazu erklärte:

Wenn du deine Linsen direkt von Auge zu Auge mit jemand anderem tauschst, ohne sie ausreichend zu desinfizieren, überträgst du deine Keime auf das Auge des Tauschpartners. Das sind von der einen Million, die du auf jedem Auge hast, gut und gerne mal 100.000. Und der Tauschpartner bekommt jetzt ein Problem. Denn der hat neben seiner Million Eigenkeime, die er problemlos im Griff hat, jetzt weitere 100.000, die er nicht kennt, also Fremdkeime. Und gegen die ist das Immunsystem oft nicht richtig eingestellt. Schlimmstenfalls bricht es zusammen und eine weitgehend unkontrollierte Infektion breitet sich auf dem Auge und im Körper aus.

Denn ohne die intakte Abwehr ist das Auge mit seinem Tränenfilm ein idealer Nährboden: Es ist warm, es ist feucht und es gibt jede Menge Nahrung für Keime, wie Proteine, Zucker und so weiter. Leider ist trauriger Fakt, dass dieser Tausch von Auge zu Auge gerade bei bunten Linsen in den Discos und Bars gefährlich weit verbreitet ist. Die meisten Menschen haben heute kein Gefühl dafür, was für eine Keimschleuder sie selber sind oder sein können.

Also ihr lieben Keimschleudern da draußen: Was ihr mit euren anderen Körperflüssigkeiten an Karneval macht, ist mir relativ Banane. Aber alles, was in Form einer Kontaktlinse auf eurem Tränenfilm umherschwimmt, bleibt bitte genau dort – und nur dort. Ok? Ok.

 

 

 

 

 

 

One thought on “Farbige Kontaktlinsen die Dritte: Linsen niemals mit anderen Jecken tauschen!

  1. so richtig und offenbar wichtig der tipp hier ist manchmal, denke ich auch,dummheit gehört bestraft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>