Easy Auf- und Absetzen

Scharfe Sicht in Sekundenschnelle

Frau setzt Kontaktlinse ein - Foto: KGS

Ins Auge fassen? – Gar nicht nötig.

Kontaktlinsen aufs Auge zu bekommen, ist eigentlich ganz einfach. Klar, kostet es am Anfang ein bisschen Überwindung und klar, muss man sich erstmal mit der Technik einfuchsen, aber dann geht es wie von selbst. Streng genommen, muss man sich auch gar nicht „ins Auge“ fassen. Ist man nah genug dran am Auge, holt sich dieses die Linse von ganz allein ran.

Unterschiedliche Technik bei formstabilen Kontaktlinsen und Weichlinsen

Das Auf- und Absetzen funktioniert bei formstabilen und weichen Linsen unterschiedlich. Eine formstabile Linse muss genau auf die Hornhaut gesetzt werden. Manche Linsenträger finden es aber angenehmer, nicht genau auf den “herannahenden Finger“ gucken zu müssen. In dem Fall kann man weiche Linsen auch erstmal auf der Bindehaut ablegen und von dort aus auf die Hornhaut schieben. Bei formstabilen geht das aufgrund ihrer festen Form leider nicht.

Wie ihr weiche Linsen aufsetzt, könnt ihr euch hier im Video ansehen:

Tipps und Kniffe, wie ihr weiche und formstabile Linsen am einfachsten aufs und aus dem Auge bekommt, gibt es hier.