Unterschiede in der Pflege

Formstabile Linsen schrubben – weiche Linsen mögen es sanft.

Formstabile Kontaktlinsen können besser und gründlicher gereinigt werden als weiche. Man kann sie richtig schön „abschrubben“ und hat in der Folge so gut wie keine Ablagerungen drauf. Für die Reinigung nimmt man meist ein so genanntes Zwei-Stufen-System mit einem separaten Oberflächenreiniger zum „Abrubbeln“.

Weiche Austauschlinsen werden dagegen häufig mit einer All-in-One-Lösung gepflegt. Auch sie sollte man nach dem Tragen erstmal in der Hand abreiben, aber eben ganz vorsichtig, weil das Material sonst reißen kann. Anschließend werden die Linsen abgespült und in das Becherchen mit der Lösung gelegt. Das Mittel zum Abreiben und das im Becherchen ist dasselbe. Daher, und weil man eben nicht so doll auf ihnen rubbeln darf, ist die Reinigung nicht so gründlich. Allerdings werden Austauschlinsen ja eh nach einem bestimmten Zeitraum (ein Tag, ein Monat usw.) ersetzt, also bevor sich ernsthafte Ablagerungen bilden können.

Bei weichen Jahreslinsen kommen meist die Peroxid-Systeme zum Einsatz, die die Linsen gründlich desinfizieren und reinigen.