Party oder Sport: Was tun mit den letzten Kontaktlinsen. 5…4…

Warten ist schlimm. Warten auf etwas, von dem man nicht ansatzweise weiß, wann es kommt, ist noch schlimmer. Und warten auf etwas, von dem man nicht ansatzweise weiß, wann es kommt, man das zu Erwartende aber dringend braucht, etwa um nicht blind oder bewegungslos in der Gegend rumzustehen, ist das Allerschlimmste. Ok, einen Schritt zurück. Für diejenigen, die meinen letzten Blogbeitrag nicht gelesen haben: Es geht darum, dass…ach nö, wisst ihr was, lest doch einfach den Beitrag…hehe.

Fünf Paar Linsen hatte ich also noch in der Packung, als meine Augenoptikerin mir mitteilte, dass noch nicht absehbar sei, wann der Hersteller wieder liefern könne.

» weiterlesen

Durch den Winter mit Kontaktlinsen. Folge 3: Skilaufen

Für diejenigen unter euch, die sich gern wahlweise halsbrecherische Pisten runterstürzen oder gemächlich die Loipen langschlurfen, beginnt ja jetzt die schönste Zeit des Jahres.  Und damit auch die Zeit, in der sich Kontaktlinsen mal wieder als ganz besonders nützlich erweisen. Denn so richtig Spaß macht Skilaufen ja nur, wenn man auch sieht, welche Abgründe sich vor einem auftun und welche Spaßgenossen sich da verdächtig schnell und verdächtig unkontrolliert seitlich der eigenen Bahn nähern. Oder dem angepeilten Sitzplatz in der Hütte um die Mittagszeit…

» weiterlesen

Schulsport: Mit Kontaktlinsen vom Bauern zur Elfe.

In einigen Bundesländern geht heute die Schule wieder los. Bei mir ist es zwar schon eine Weile her, aber ich erinnere mich noch gut an das Gefühl am ersten Tag nach den Sommerferien. In erster Linie war ich natürlich verblüfft, um nicht zu sagen „schockiert“, dass die sechs Wochen tatsächlich irgendwann enden. Dennoch war nicht alles schlecht. Manche Freunde hatte man schließlich in der ganzen Ferienzeit nicht ein Mal zu Gesicht bekommen. Unter die Trauer, Wut und pure Verzweiflung über das Ende der Freiheit mischte sich also auch ein Fünkchen Vorfreude auf das Wiedersehen mit Kumpels und Kumpelinen. Eine Freude, die aber nur kurz währte und spätestens dann endete, wenn der Klassenlehrer den neuen Stundenplan bekannt gab, allerallerallerspätestens aber, wenn er dazu noch mitteilte, wer uns denn im neuen Schuljahr mit Matheformeln, Gedichtinterpretationen und Leistungskontrollen im Geräteturnen beglücken würde.
Geräteturnen. Ich kriege heute noch leichte Anflüge von Panik, wenn ich nur an Schwebebalken, Bock oder – ganz schlimm – Stufenbarren denke. Den Hüftaufschwung hatte ich zum Zeitpunkt, als ich mein Abschlusszeugnis in den Händen hielt, kein einziges Mal hingekriegt. Und meine Performance auf dem Schwebebalken erinnerte meine Sportlehrerin stets an einen (Zitat) „Gummistiefel tragenden Bauern auf ’nem Kartoffelacker“ statt an eine leichtfüßig dahinschwebende Elfe.
Doch was hat das alles mit Kontaktlinsen zu tun, werdet ihr euch (zu Recht) fragen.

» weiterlesen

Freischwimmer meets Bauchklatscher: Kontaktlinsentipps für die Sommerferien

Da isser, der Sommer. Endlich. Für viele stehen die Ferien vor der Tür und damit ausgedehnte Tage im, am und unter Wasser. Entsprechend häufen sich die Fragen in den Foren, ob denn Kontaktlinsen wassertauglich sind oder nicht vielmehr mit großer Wahrscheinlichkeit als Treibgut in den blauen Fluten enden. Letzteres wäre vor allem für diejenigen Träger ärgerlich, die monatelang Supermarktregale mit Katzenfutter und Dosenfisch befüllt haben, um sich ihre heiß ersehnten Jahreslinsen kaufen zu können. Welch Ironie des Schicksals, wenn diese dann als Fischfutter endeten. Oder ausgleichende Gerechtigkeit? Wie auch immer – das Verlieren der Linsen gilt es in jedem Fall zu vermeiden. Aber wie?

» weiterlesen