Kontaktlinsen-Test: Welche Linse gewinnt?

Es gibt so Fragen, auf die ich immer wieder stoße bzw. die immer wieder an mich gestellt werden, seit ich vor einigen Jahren mit dem Kontaktlinsenblog hier gestartet bin. Und damit auch die neuen Leser an die entsprechenden Infos kommen bzw. die unter euch, die denken „was interessiert mich das Gelaber der SehFee von vor drei Jahren“, greife ich bestimmte Themen immer mal wieder auf. Dazu gehört auch die Frage nach Kontaktlinsen-Testberichten.

» weiterlesen

Kontaktlinse: Hoch soll sie leben.

Olé Olé es gibt Grund zu feiern. Denn unser aller Lieblingssehhelferin wird dieses Jahr stolze 125 Jahre alt. Eine ganz schön alte Dame, denkt sich der Leser da spontan. Doch ihre Kumpeline, die Brille, hat nochmal schlappe 600 Jahre mehr auf dem Buckel. So gesehen, ist die Kontaktlinse noch ein echter Jungspund, hin und wieder grün (oder blau oder braun) vor den Ohren, manchmal anschmiegsam, manchmal kratzbürstig, für jeden Spaß zu haben, aber auch diejenige, die einen hin und wieder selbst zu jugendlichem Leichtsinn anstiftet.

» weiterlesen

SehFee Foren-Check: Weichlinsenflüssigkeit – Die Lösung auch für Hartlinsen?

Wie heißt es so schön: Not macht erfinderisch. Dabei muss es nicht mal die große, existenzielle Bedrohung sein. Auch die kleinen Nöte des Alltags lassen unsere Gehirnwindungen auf Hochtouren laufen und im besten Fall kreative Ideen dabei rumkommen. Im schlechtesten Fall aber auch haarsträubende Einfälle, die mehr schaden als dass sie nutzen.

Als Kontaktlinsenträger ist man mit kleinen und großen Alltags-Notsituationen bestens vertraut: Spontanübernachtung bei der Freundin und keine Flüssigkeit zum Aufbewahren dabei, im Kino kurz am Auge gerieben und dabei die Kontaktlinse ins Dunkel des Kinosaals befördert oder eben der ständig wiederkehrende finanzielle Engpass Ende des Monats, der uns überlegen lässt, an welchen Ecken sich noch der ein oder andere Euro rausholen lässt.

» weiterlesen

Falls der Frühling kommt: Woran Kontaktlinsenfreunde denken sollten

Wenn es in den letzten Wochen ein dominantes Thema gab, dann war es das Wetter. Früher dachte ich, das wäre so’n Seniorending, sich ständig über alles zu beklagen. Spätestens seit diesem Winter weiß ich, dass es nicht so ist. Junge, vitale Menschen, deren Leben es gut mit ihnen meint, standen sich mit griesgrämigen Mienen gegenüber und mokierten sich stundenlang: Ja der Schnee – furchtbar sei der, und duuunkel sei das – da könne man ja nur depressiv werden, und wie glatt es doch wäre – da könne man ja wirklich froh sein, wenn man sich nicht die Ohren breche…und und und. Leute, es reicht! Ja, der Winter war lang und oll und es wird Zeit, dass der Frühling kommt. Aber trotzdem: Versucht doch mal, es positiv zu sehen. Zum ersten Mal habt ihr Zeit, euch in Ruhe auf die schöne Jahreszeit vorzubereiten.

» weiterlesen