SehFee Foren-Check: Kontaktlinsen bei der Entbindung?

Wenn eine Freundin ein Baby bekommt oder ein Freund Papa wird, ist das jedes Mal ein komisches Gefühl. Ich erinnere mich dann immer an den Blödsinn, den wir zusammen angestellt haben. An lange Nächte, chaotische Autofahrten, Situationen, in denen wir uns so richtig zum Klops gemacht haben und Aktionen, mit denen wir unsere Eltern in schöner Regelmäßigkeit an den Rand des Nervenzusammenbruchs getrieben haben.

Und jetzt sind besagte Freunde selber Eltern. Für mich ist das nur schwer vorstellbar. Sind sie jetzt echt die „Uncoolen“? Oder besser: wir? Die Alten? Jetzt schon? Das geht mir alles zu schnell hier, das mit dem Leben und überhaupt.

» weiterlesen

Schnorcheln und tauchen mit Kontaktlinsen: Tipps und Tricks

Na, kommt ihr gerade vom Strand? Oder schwelgt ihr wie ich noch in freudiger Erwartung auf den anstehenden Urlaub am Meer? Nur noch wenige Tage trennen mich von Freiheit, Freizeit und ja, wohl auch Freizügigkeit. Denn bei strahlendem Sonnenschein hab ich meist nicht viel mehr an mir als Bikini und Kontaktlinsen. Naja und meine Schnorchel-Ausrüstung natürlich. Stundenlang durchs Wasser treiben und das Getier darin bewundern – eine der besten Urlaubsbeschäftigungen überhaupt, findet ihr nicht auch?

Für mich Blindpese geht natürlich auch im Wasser nix ohne meine Kontaktlinsen.

» weiterlesen

Kontaktlinse: Hoch soll sie leben.

Olé Olé es gibt Grund zu feiern. Denn unser aller Lieblingssehhelferin wird dieses Jahr stolze 125 Jahre alt. Eine ganz schön alte Dame, denkt sich der Leser da spontan. Doch ihre Kumpeline, die Brille, hat nochmal schlappe 600 Jahre mehr auf dem Buckel. So gesehen, ist die Kontaktlinse noch ein echter Jungspund, hin und wieder grün (oder blau oder braun) vor den Ohren, manchmal anschmiegsam, manchmal kratzbürstig, für jeden Spaß zu haben, aber auch diejenige, die einen hin und wieder selbst zu jugendlichem Leichtsinn anstiftet.

» weiterlesen

SehFee Foren-Check: Weichlinsenflüssigkeit – Die Lösung auch für Hartlinsen?

Wie heißt es so schön: Not macht erfinderisch. Dabei muss es nicht mal die große, existenzielle Bedrohung sein. Auch die kleinen Nöte des Alltags lassen unsere Gehirnwindungen auf Hochtouren laufen und im besten Fall kreative Ideen dabei rumkommen. Im schlechtesten Fall aber auch haarsträubende Einfälle, die mehr schaden als dass sie nutzen.

Als Kontaktlinsenträger ist man mit kleinen und großen Alltags-Notsituationen bestens vertraut: Spontanübernachtung bei der Freundin und keine Flüssigkeit zum Aufbewahren dabei, im Kino kurz am Auge gerieben und dabei die Kontaktlinse ins Dunkel des Kinosaals befördert oder eben der ständig wiederkehrende finanzielle Engpass Ende des Monats, der uns überlegen lässt, an welchen Ecken sich noch der ein oder andere Euro rausholen lässt.

» weiterlesen