Zurück zur Übersicht

SehFee Foren-Check: Für Nachtschwärmer – was tun, wenn die Linse das Licht falsch bricht?

Ein Freund meinte letztens zu mir, ich sei eine „creature of the night“, ein Nachtwesen. Tagsüber höre er von mir nie was. Zu später Stunde aber, wenn seine Restenergie gerade noch ausreicht um alle Viere auf dem heimischen Sofa von sich zu strecken, würde ich plötzlich auftauchen, Akku auf Anschlag geladen, den Kopf voller Optionen, wie man den Tag, der ja eigentlich keiner mehr ist, verbringen könnte.

Nun, was soll ich sagen. Ich mag Nächte. Ich mag die Lichter der Stadt, die Menschen, die nach einem Tag im Büro in ihre Freiheit und Freizeit aufbrechen, die beschlagenen Scheiben der Bars und Restaurants. Nachts bekommt man einen anderen Blick auf die Dinge. Zwangsläufig. Details verschwinden, Silhouetten, Schatten und Lichterspiele erschaffen ganze Häuser, Straßenzüge, Welten. Schon lustig, was die Augen nachts manchmal Faszinierendes glauben zu sehen, was sich dann bei Tageslicht als totale Enttäuschung entpuppt. Bei Tag sind alle Städte grau. Naja und richtig nervig kann es sein, wenn man nachts drauf angewiesen ist, die Dinge so zu sehen, wie sie sind, die Augen aber partout nicht auf Nachtschicht umschalten wollen. Beim Autofahren zum Beispiel. In diesem Zusammenhang bin ich im Forum auf eine interessante Frage gestoßen. Hier is sie:

Ich trage seit ein paar Wochen formstabile (harte Kontaktlinsen). Wenn ich sie tagsüber trage, ist das alles wunderbar, ich kann sehen und alles is schön. Wenn ich sie allerdings nachts trage, bricht sich das Licht von z.B. Autoscheinwerfern sehr merkwürdig und generell sehe ich dann sehr verschwommen, was nunmal gerade beim Autofahren ganz besonders blöd ist, da ich gerne und viel nachts Auto fahre. Hat jemand eine Idee, woran das mit meinen Kontaktlinsen liegt? PS: mit ner Brille ist da nichts zu machen, ich habe eine spezielle Hornhautverkrümmung, die mit einer Brille nicht zu behandeln ist.

Ich selber trage ja nur Weichlinsen und kenne daher nur das Problem, dass sie sich nach einem langen Tag manchmal trocken anfühlen, nicht mehr so gut auf dem Auge flutschen und die Sicht hin und wieder verschwimmt. Mit den richtigen Nachbenetzungstropfen kriegt man sie aber schnell wieder fit. Wie das bei formstabilen Kontaktlinsen ist, weiß ich nicht. Oder besser: Wußte ich nicht. Denn eine kurze (nächtliche) E-Mail an “Mr. Kontaktlinse” Prof. Peter Moest vom Kontaktlinsenlabor der Beuth-Hochschule brachte ein Stück Erhellung. Der scheibt nämlich

Die erste Frage wäre, ob die Linse trotz ein paar Wochen schon zerkratzt oder verdreckt ist, dann würde es möglicherweise schon einfach eine neue tun. Das kann nur der Anpasser beurteilen. Aber es gibt auch optische Möglichkeiten: Nachts ist die Pupille viel weiter offen: Wenn die Linse nicht mittig sitzt, kann es sein, dass man durch Randzonen schaut und nicht mehr allein durch die dafür vorgesehene optische Zone im Zentrum. Hier kann der Anpasser helfen, indem die optische Zone vergrößert, entweder indem er die Linse generell größer macht oder eben nur die optische Zone.Und was die Brille angeht, irrt der Fragesteller möglicherweise: Es kann durchaus sinnvoll sein, eine Kombination von Brille und Kontaktlinse zu haben, gerade für die Nacht und die Scheinwerfer von vorn. Und dann gibt es da noch die Nacht-Kurzsichtigkeit, also den Effekt, dass man nachts bei großer Pupille ein bisschen mehr Minus braucht. Auch das würde solche Effekte auf das Sehen haben. Aber auch das kann nur ein Spezialist prüfen.

Also letztendlich, „at the end of the day“ quasi, hilft nur der Gang zum Anpasser. Der macht euch Ruck Zuck wieder tauglich für nächtliche Streifzüge. Ich werde mich derweil mal wieder ins Forum begeben. Habe beim Durchklicken gesehen, dass jemand nach Tipps gegen Augenringe gefragt hat. Mal sehen, was da so geraten wird…nicht, dass ich es nötig hätte… ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>